Copyland Drever & Partner GmbH ist ein anerkannter reprografischer Fachbetrieb Ihre Aufträge sind bei uns in besten Händen. Copyland ist nicht nur ein Copyshop – sondern viel mehr als das. Wir sind auch ColorCenter und Anbieter von DigitalServices.

Digitales

Flexibilität »On Demand«

Der digitale Druck unterscheidet sich von anderen Druckarten in erster Linie dadurch, dass er digital ist. Das mag zwar banal klingen, ist es aber nicht, denn es hat weitreichende Folgen. Beim digitalen Druck entfallen die (farbseparierten) Filme, die Druckplatten und damit auch die für die Seitenaufteilung notwendige Montage, die Belichtung der Druckfilme und weitere Arbeitsschritte. Der digitale Druck auf Papier, Karton oder Folie erfolgt direkt aus dem Computer. Die Daten für Bilder, Texte und Grafiken die ebenfalls digital vorliegen, sind deshalb wandelbar, variierbar, individualisierbar und aktualisierbar.

Printing »On Demand«

Beim »Drucken nach Bedarf« (print on demand) wird nur das produziert, was in einem überschaubaren Zeitraum benötigt wird. Im Gegensatz zum Offsetdruck entfallen hier die aufwendigen und kostenintensiven Vorkosten, wodurch eine kleinere, bedarfgerechte Auflage ermöglicht wird. Ebenso entfällt die unnötige Lagerung der Drucksachen. Durch den Digitaldruck bleiben die Drucksachen aktuell: Ändert sich der Ansprechpartner, der Preis oder eine andere Variable, kann die Datei mit wenigen Mausklicks auf dem neuesten Stand gebracht werden. Das Einstampfen von veralteten Ausgaben gehört der Vergangenheit an.

Laser & Toner

Verfahrenstechnisch gesehen basiert die Bildererzeugung beim digitalen Druckverfahren auf der Kopiertechnik. Ein thermoplastisches Pulver (Toner) wird von einem lichtempfindlichen Rezeptor angezogen. Das so entstehende Tonerbild wird danach auf das Trägermaterial (Papier, Karton, Folie) übertragen und dort mit Hitze unter Druck fixiert. Im Gegensatz zur analogen Kopiertechnik erfolgt die Aufladung des Rezeptors beim Digitaldruck nicht durch optische Systeme, sondern per Laserstrahl oder LED-Element, die digital angesteuert werden. Dieser digitalen Ansteuerung verdankt die innovative Drucktechnik ihren Namen.

Datenannahme

Große Datenmengen lassen sich heutzutage nicht mehr per Diskette transportieren, da diverse Druckjobs mit allen Bilddaten leicht 50 MB und ein Vielfaches davon umfassen können. Für einen Datentransport stehen daher verschiedene weitere Systeme zur Verfügung: Beschreibbare CD-ROM und DVD-ROM, Wechseldatenträger und diverse Speicherkarten wie Memorystick, CompactFlash, IBM Microdrive, SmartMedia, MultiMedia und Secure Digital Karten. Für den menschlosen Transport via e-Mail nutzen Sie bitte unser online-Auftragsformular.