Copyland Drever & Partner GmbH ist ein anerkannter reprografischer Fachbetrieb Ihre Aufträge sind bei uns in besten Händen. Copyland ist nicht nur ein Copyshop – sondern viel mehr als das. Wir sind auch ColorCenter und Anbieter von DigitalServices.

PDF

PDF speichern

Um ein PDF aus 2007 Microsoft Office-Anwendungen zu speichern, installieren Sie bitte das Add-In „Save As PDF and XPS“. Sie haben dann die Möglichkeit aus allen Office-Anwendungen im Menüpunkt „speichern unter“ ein PDF zu erzeugen.

„Save As PDF and XPS“: Microsoft Office 2007
(Quelle: Microsoft)

PDF erstellen

Um unter Windows ein PDF zu erstellen empfehlen wir die Software „FreePDF“, die auf „Ghostscript“ aufsetzt – das bedeutet, „FreePDF“ funktioniert nur mit installiertem „Ghostscript“. Bitte lesen Sie hierzu auch unsere Installationshinweise. Sie können sich die Software kostenfrei bei uns herunterladen, oder die Seiten des Herstellers besuchen. Wählen Sie hierzu Ihr Betriebsystem aus:
Ghostscript: Windows 8, 7, Vista, XP | Windows 95/98/Me/NT
FreePDF: Windows 8, 7, Vista, XP | Windows 95/98/Me/NT
Für Apple: (OS 9/Classic) PrintToPDF

PDF ansehen

Um ein PDF betrachten zu können, benötigen Sie den Adobe Acrobat Reader, den das Unternehmen kostenlos anbietet. Wählen Sie unten Ihr Betriebsystem aus, um den Acrobat Reader herunter zu laden oder besuchen Sie die Seiten des Herstellers.

Windows | Apple

Daten (de)komprimieren

Vor allem, wenn Sie uns mehrere Dateien senden wollen empfiehlt es sich, diese vorher in einem zip-Archiv zu komprimieren. Dazu benötigen Sie eine Software wie Winzip. Sie können das Programm für verschiedene Windows-Versionen auf den Seiten des Herstellers herunterladen.

PDF-Dateien sind komplett

Sie enthalten in einer Datei alle Schriften, Grafiken und Bilder. Das unterscheidet sie – positiv – von sogenannten offenen Dateien.

PDF-Dateien sind kompakt

Das PDF-Format unterstützt verschiedene Kompressions-Algorithmen. Zusätzlich werden die Bilddaten bei der PDF-Erstellung auf ihre tatsächlich benötigte Auflösung heruntergerechnet. Diese Verfahren bewirken eine enorme Verringerung der Dateigrößen, ohne die die manchmal gigantischen Datenmengen, die in der Druckproduktion anfallen können, nicht zu bewältigen wären.
Die Komprimierung spielt auch eine wichtige Rolle bei der Datenübertragung per e-Mail: Erst durch die Datenkomprimierung ist es möglich, ganze Seiten in kurzer Zeit (und damit zu akzeptablen Kosten) über die Datennetze zu schicken.

PDF-Dateien sind portabel

PDF = portable document format.
Das bedeutet, dass es gleichgültig ist, auf welchem System (MacOS, Windows 95/98, XP, NT, 2000, UNIX etc.) und mit welcher Anwendungssoftware (Freehand, Xpress, PageMaker, InDesign, Corel, Word etc.) die Seiten gestaltet wurden.

Damit gehören die Zeiten der Inkompatibilität von Macintosh- und Windows-Systemen oder verschiedenen Programmen und Programmversionen endlich der Vergangenheit an.

PDF-Dateien sind zuverlässig

PDF-Dateien sind zuverlässig in der Weiterverarbeitung. Sobald eine Datei in PDF konvertierbar ist, lässt sie sich in der Regel auch belichten. PostScript-Fehler werden nicht erst bei der Belichtung entdeckt. Damit wirkt der Distiller (das Programm, das die PDF-Dateien erzeugt) wie ein Filter, der »die Spreu vom Weizen trennt«. Alles, was diesen Filter passiert hat, lässt sich auch sicher weiterverarbeiten.

PDF-Dateien sind editierbar

Im Gegensatz zu anderen Prepress-Formaten (z.B. TIFF) bleiben PDF-Dateien in allen Komponenten editierbar. Letzte Korrekturen lassen sich somit direkt in der PDF-Datei ausführen, ohne wieder in die Ursprungssoftware (z.B. Freehand) gehen zu müssen.
Damit entfällt auch die Notwendigkeit der doppelten Datenhaltung (das sichere, “gerippte” Datenformat und das offene Ursprungsformat) und PDF erweist sich als optimales Format für die Datenarchivierung.

PDF-Dateien sind seitenunabhängig

PDF-Dateien sind prinzipiell seitenunabhängig. Das bedeutet, dass sich die Seiten innerhalb eines mehrseitigen Dokuments beliebig in ihrer Reihenfolge verändern lassen, ohne das vorhergehende oder nachfolgende Seiten davon betroffen sind.

PDF-Dateien erstellen

PDF-Dateien erstellen Sie professionell mit dem Programm Adobe Acrobat. Als kostenfreie Alternative bieten wir Ihnen im Download das Freeware-Programm FreePDF.